This content is only available in German.

Bundesschatz.at LOGO

Der Betrieb von bundesschatz.at wurde bereits mit 30. Juni 2020 zur Gänze eingestellt.
Bereits eingezahlte Gelder bleiben bis zur vereinbarten Laufzeit unverändert veranlagt. Ohne Ihren ausdrücklichen Wunsch erfolgt keine vorzeitige Auszahlung.

Aktuelles (12. April 2021)

bundesschatz.at stellt die Loginfunktion über „MEIN KONTO“ und somit auch die Dialogplattform mit 30.06.2021 ein. Informationen über Ihr Konto können Sie weiterhin zu den Öffnungszeiten über unser Service-Center erhalten (siehe unten). 

Wir ersuchen alle Kundinnen und Kunden ihre Kontoverbindung auf ihre Aktualität zu überprüfen. Sollte es der Registerstelle nicht möglich sein, fällige Auszahlungen auf die bei bundesschatz.at hinterlegte Bankverbindung auszuzahlen, wird die Registerstelle für den ihr entstandenen Aufwand, eine ordnungsgemäße, vollständige und aktuelle Bankverbindung in Erfahrung zu bringen, einen Aufwandersatz von EUR 120,00 verrechnen, der dem Kunden von seinem Guthaben abgezogen wird. Konten, die nach Abzug des Aufwandersatzes einen Kontostand in Höhe von EUR 0,00 aufweisen, werden geschlossen. 

Die oben angeführten Änderungen sind in den beigefügten Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) aufgenommen worden und sind hier verfügbar.
 
Wir weisen darauf hin, dass diese AGB für all unsere Kunden mit 01.07.2021 in Kraft treten.

Herzlichen Dank, dass Sie Kunde von bundesschatz.at waren. 

Kontakt

Sie erreichen uns weiterhin unter:

Postanschrift:       
Service-Center für bundesschatz.at
Seilerstätte 24
1010 Wien       

Telefonische Betreuung:  
+43 676 6325641 

Montag bis Mittwoch
08:00 bis 16:00 Uhr

Persönliche Betreuung im Service-Center:        
nur nach telefonischer Vereinbarung möglich

Fax:  +43 1 513 99 94

E-Mail: office@bundesschatz.at

Service

Rückrufservice  & Kontaktanfrage     

Wir rufen Sie auch gerne zurück und helfen Ihnen weiter. Klicken Sie HIER.

Änderung Bankverbindung   

Für die Bekanntgabe Ihrer aktuellen Bankverbindung verwenden Sie bitte dieses PDF-Formular: Formular Bankverbindung.pdf

Fragen & Antworten rund um die Einstellung von bundesschatz.at? 

Q&A zu bundesschatz.at.pdf

Österreichische Bundesfinanzierungsagentur Ges.m.b.H
Seilerstätte 24
1010 Wien
Telefon: 01/512 25 11 (Vorwahl für Österreich: +43)
Fax: 01/513 99 94
Firmenbuch: Handelsgericht Wien, FN 35060 i
Firmensitz: Wien

Service-Center für bundesschatz.at

Seilerstätte 24
1010 Wien

Telefon: +43 676 632 56 41
Fax: +43 1 513 99 94

E-Mail:
office@bundesschatz.at

Zuständige Aufsichtsbehörde/Kontrollorgan

Bundesministerium für Finanzen
Rechnungshof

Besondere gesetzliche Vorschriften

Bundesfinanzierungsgesetz BGBl Nr. 763/1992 idgF

Verlinkungen

Die Österreichische Bundesfinanzierungsagentur überprüft andere Websites, zu denen sich direkte Zugangsmöglichkeiten (Links) auf diesen Internetseiten befinden, nicht hinsichtlich Inhalt und Gesetzmäßigkeit. Die Österreichische Bundesfinanzierungsagentur nimmt keinen Einfuss auf die Gestaltung dieser Websites und distanziert sich ausdrücklich von dort dargestellten, allenfalls ungesetzlichen Inhalten. Die Österreichische Bundesfinanzierungsagentur übernimmtdarüber hinaus keine Verantwortung für solche Inhalte und haftet auch nicht für derartige Inhalte.

E-Mails

Im Einklang mit dem E-Commerce-Gesetz (ECG) machen wir darauf aufmerksam, dass an unsgesendete E-Mails nur zu Geschäftsöffnungszeiten abgerufen werden (siehe auch unter AGBs).

1 Datenschutzhinweis 

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist die Österreichische Bundesfinanzierungsagentur GmbH (FN 35060i), A-1010 Wien, Seilerstätte 24 (nachfolgend: "OeBFA", "wir" oder "uns"). Das Service-Center für bundesschatz.at ist die Kontoeröffnungsstelle der OeBFA, die mit der Verarbeitung Ihrer Daten betraut ist. Ansprechpartner für Ihre Anliegen im Datenschutzrecht ist der Datenschutzbeauftragte. Dieser ist für Sie unter folgenden Kontaktdaten: datenschutz@oebfa.at, +43 15122511/35 erreichbar.

2 Unsere Website 

Die Website arbeitet mit sogenannten Session-Cookies. Die damit ermittelten Informationen werden nicht dauerhaft gespeichert. Sie bestehen nur für die Dauer einer Sitzung. Weiters werden bei jedem Besuch der Website Datum, Dauer und IP-Adresse protokolliert. Mittels Webanalyse können keine persönlichen Informationen der Besucher erhoben werden, die Rückschlüsse auf die Identität der Besucher zulassen. Die Verwendung der Cookies kann durch entsprechende Einstellungen der Browsersoftware verhindert werden. In diesem Fall ist es möglich, dass nicht alle Funktionen der Website verfügbar sind. Durch die Nutzung der Website ist der Kunde mit der Verarbeitung der erhobenen Daten zu dem beschriebenen Zweck einverstanden. 
 
3 Ihr Vertragsverhältnis 

3.1 Personenbezogene Daten

Wir verarbeiten ausschließlich jene personenbezogenen Daten, die wir im Rahmen der Geschäftsbeziehung von Ihnen erhalten. Zu den personenbezogenen Daten zählen Ihre Personalien (Name, Adresse, Kontaktdaten, Geburtstag, etc.), Legitimationsdaten (Ausweis) und für die Durchführung von Ein- und Auszahlungen vom Bundesschatzkonto eine Bankverbindung. Darüber hinaus können darunter auch Auftragsdaten, Daten aus der Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtung (zB Umsatzdaten im Zahlungsverkehr), Werbe- und Vertriebsdaten, Dokumentationsdaten (bspw. Dokumentierung der Eröffnung eines Bundesschatzkontos), Bild und Tondaten (bspw. Passfoto, Telefonaufzeichnungen), Informationen aus Ihrem elektronischen Verkehr gegenüber der Registerstelle (bspw. Cookies), Verarbeitungsergebnisse, welche die Registerstelle selbst generiert, sowie Daten zur Erfüllung gesetzlicher Anforderungen (bspw. Zweck der Geschäftsbeziehung, Mittelherkunft) fallen. 

Weiters müssen wir zum Erfüllen unserer gesetzlichen Verpflichtungen auch von Dritten Daten über Sie beziehen. Aus diesem Grund fragen wir das Firmenbuch und das "Register der wirtschaftlichen Eigentümer" ab. 

3.2 Zwecke und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Die Datenverarbeitungen erfolgen zur Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen (Erfüllung des Kontovertrages). So wäre es z.B. ohne die Angabe einer Bankverbindung nicht möglich, Ihnen den Erwerb von Bundesschätzen zu ermöglichen. Daneben können gesetzliche Anforderungen, wie z.B. das Finanzmarkt-Geldwäschegesetz ("FM-GwG") oder das Wirtschaftliche Eigentümer Registergesetz ("WiEReG"), die Verarbeitung gewisser Daten vorschreiben. Als Beispiel können die Angabe über die Eigenschaft der politisch exponierten Person gemäß § 11 FM-GwG, die Meldungen an die österreichische Geldwäschemeldestelle in bestimmten Verdachtsfällen gemäß § 16 FM-GwG oder die Verpflichtung zur Feststellung des wirtschaftlichen Eigentümers genannt werden. Die Aufnahme von Telefongesprächen erfolgt aufgrund Ihrer diesbezüglichen Einwilligung bei der Kontoeröffnung. Ebenso willigen Sie in die Datenverarbeitung zu Werbezwecken bei Eröffnung des Kontos ein. Beide Einwilligungen können Sie jederzeit widerrufen. 

3.3 Umfang der Datenverwendung

Wenn Sie mit uns in ein Vertragsverhältnis treten, so geben Sie uns personenbezogene Daten und gegebenenfalls auch Betriebs- und Geschäftsgeheimnisse sowohl von Ihnen als auch von Ihren Angehörigen, Mitarbeitern oder von sonstigen Dritten bekannt. In all diesen Fällen gehen wir grundsätzlich von Ihrer Berechtigung zur Bekanntgabe dieser Daten aus. Wir verwenden Ihre Daten und die Daten solcher Dritter, die von Ihnen genannt werden, in unserem berechtigten Interesse als Verantwortliche Ihrer Datenverarbeitung und in jenem Ausmaß, als dies zur ordnungsgemäßen Begründung und Abwicklung unseres Vertragsverhältnisses mit Ihnen notwendig ist. 

3.4 Weitergabe der Daten an Dritte

Der Komplexität heutiger Datenverarbeitungsprozesse ist es geschuldet, dass wir uns mitunter Dienstleister bedienen und diese mit der Verarbeitung Ihrer Daten beauftragen. Wenn Sie näheres darüber erfahren wollen, wie und in welchem Umfang wir Ihre Daten in Ihrem konkreten Geschäftsfall verarbeiten oder an Dienstleister weitergeben und welche Schutzgarantien wir hierbei ergriffen haben, wenden Sie sich bitte an datenschutz@oebfa.at. 

3.5 Datenweitergabe an Verwaltungsbehörden und Gerichte sowie an sonstige Dritte

Unser Unternehmen unterliegt einer Vielzahl von Rechtsvorschriften. Dadurch kann es dazu kommen, dass wir Verwaltungsbehörden, Gerichten, der Geldwäschemeldestelle oder Notaren personenbezogene Daten unserer Kunden offenlegen müssen. In all diesen Fällen achten wir jedoch stets darauf, dass die gesetzlichen Grundlagen eingehalten werden und damit der Schutz Ihrer Daten gewahrt bleibt. 
 
4 Ihre Rechte 

Sie können Auskunft zur Herkunft, zu den Kategorien, zur Speicherdauer, zu den Empfängern, zum Zweck der zu Ihrer Person und zu Ihrem Geschäftsfall von uns verarbeiteten Daten und zur Art dieser Verarbeitung verlangen. 

Falls wir Daten zu Ihrer Person verarbeiten, die unrichtig oder unvollständig sind, so können Sie deren Berichtigung oder Vervollständigung verlangen. Sie können auch die Löschung unrechtmäßig verarbeiteter Daten verlangen. Bitte beachten Sie aber, dass dies nur auf unrichtige, unvollständige oder unrechtmäßig verarbeitete Daten zutrifft. Ist unklar, ob die zu Ihrer Person verarbeiteten Daten unrichtig oder unvollständig sind oder unrechtmäßig verarbeitet werden, so können Sie die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten bis zur endgültigen Klärung dieser Frage verlangen. Wir ersuchen Sie zu beachten, dass diese Rechte einander ergänzen, sodass Sie nur entweder die Berichtigung bzw Vervollständigung Ihrer Daten oder deren Löschung verlangen können. 

Auch wenn die Daten zu Ihrer Person richtig und vollständig sind und von uns rechtmäßig verarbeitet werden, können Sie der Verarbeitung dieser Daten in besonderen, von Ihnen begründeten Einzelfällen widersprechen. Ebenso können Sie widersprechen, wenn Sie von uns Direktwerbung beziehen und diese in Zukunft nicht mehr erhalten möchten. 

Sie können die von uns zu Ihrer Person verarbeiteten Daten, sofern wir diese von Ihnen selbst erhalten haben, in einem von uns bestimmten, maschinenlesbaren Format erhalten oder uns mit der direkten Übermittlung dieser Daten an einen von Ihnen gewählten Dritten beauftragen, sofern dieser Empfänger uns dies aus technischer Sicht ermöglicht und der Datenübertragung weder ein unvertretbarer Aufwand noch gesetzliche oder sonstige Verschwiegenheitspflichten oder Vertraulichkeitserwägungen von unserer Seite oder von dritten Personen entgegenstehen. 

Bei all Ihren Anliegen ersuchen wir Sie uns unter den untenstehend ausgewiesenen Kontaktdaten zu kontaktieren, wobei wir Sie hierbei stets um einen Beleg Ihrer Identität, etwa durch Übermittlung einer elektronischen Ausweiskopie, ersuchen. 

Auch wenn wir uns bestmöglich um den Schutz und die Integrität Ihrer Daten bemühen können Meinungsverschiedenheiten über die Art, wie wir Ihre Daten verwenden nicht ausgeschlossen werden. Sind Sie der Ansicht, dass wir Ihre Daten in nicht zulässiger Weise verwenden, so steht Ihnen das Recht auf Beschwerdeerhebung bei der österreichischen Datenschutzbehörde offen. 
 
5 Unsere Datenaufbewahrung 

Grundsätzlich bewahren wir Ihre Daten für die Dauer unserer Geschäftsbeziehung mit Ihnen auf. Darüber hinaus sind wir vielfältigen Aufbewahrungspflichten unterworfen, gemäß derer wir Daten zu Ihrer Person, zu Drittpersonen, zu Ihren Geschäftsfällen und zu Ihrem Vertragsverhältnis über dessen Beendigung hinaus oder auch nach Erledigung Ihres Geschäftsfalls aufzubewahren haben, wie dies etwa aufgrund der unternehmensrechtlichen Aufbewahrungsfristen oder wegen der Aufbewahrungsfristen nach FM-GwG der Fall ist. Wir bewahren Ihre Daten zudem solange auf, wie die Geltendmachung von Rechtsansprüchen aus unserem Vertrags- und Leistungsverhältnis mit Ihnen möglich ist. 
 
6 Die Erforderlichkeit der Verarbeitung Ihrer Daten 

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten sowie gegebenenfalls von Dritten, die Sie namhaft machen, ist zur Begründung unseres Vertragsverhältnisses und zur Bearbeitung Ihrer Geschäftsfälle erforderlich. Sollten Sie uns diese Daten nicht oder nicht im benötigten Umfang bereitstellen, so können wir das von Ihnen gewünschte Vertragsverhältnis unter Umständen nicht begründen oder Ihren Geschäftsfall nicht bearbeiten. Bitte beachten Sie, dass dies nicht als vertragliche Nichterfüllung unsererseits gelten würde. 

Sofern wir Ihre Daten auf Basis einer von Ihnen erteilten Einwilligung erhalten haben und verarbeiten, können Sie diese Einwilligung jederzeit mit der Folge widerrufen, dass wir Ihre Daten ab Erhalt dieses Widerrufs nicht mehr für die in der Einwilligung ausgewiesenen Zwecke verarbeiten. 
 
7 Ihre Kontaktmöglichkeit 

Bitte kontaktieren Sie uns zu Ihren datenschutzrechtlichen Fragen und Anliegen unter datenschutz@oebfa.at 

Für alle Angaben auf dieser Website besteht Urheberrechtsschutz und Haftungsausschluß (für Kunden gelten die Haftungsregelungen in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen). Die Informationen sind nur für die persönliche Verwendung bestimmt. Jede weiter gehende Nutzung, insbesondere die Speicherung in Datenbanken, Veröffentlichung, Vervielfältigung und jede Form von gewerblicher Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte - auch in Teilen oder in überarbeiteter Form - ohne Zustimmung der Registerstelle ist untersagt. 

Die Angaben sind keine Rechts- oder Anlageberatung. Wenn Sie eine besondere Beratung benötigen, sollten Sie immer einen Experten oder Sachverständigen, jedenfalls eine mit der konkreten Sachlage vertraute Person, zu Rate ziehen. bundesschatz.at stellt keine Anlageberatung zur Verfügung. Auch machen wir darauf aufmerksam, dass wir unser Informationsangebot aus Gründen der Aktualisierung laufend ändern. 

bundesschatz.at versichert Ihnen, dass Ihre persönlichen Daten unter Einhaltung aller Gesetze gehandhabt werden. 

Daten, die Sie via E-Mail oder Telefon/Fax an bundesschatz.at weitergeben, werden vertraulich behandelt und selbstverständlich nicht an Dritte weitergeleitet. 

bundesschatz.at

T +43 676 632 56 41 
F +43 1 513 99 94